IPE-ECOMAT-Schaltschrank

tl_files/themes/template1/upload/Mobile_Entstauber/Schaltschrank-(2).png

Die Anforderungen an eine Absauganlagen-Steuerung sind vielseitig:

 

  • automatische Luftförderung beim Einschalten einer Bearbeitungsmaschine,
  • bei Anlagen mit E/P-Schiebern das automatische Öffnen und Schließen beim Ein- bzw. Ausschalten der Bearbeitungsmaschine,
  • Sicherstellung der Absaugleistung und Einhaltung der Mindestluftgeschwindigkeiten an den Maschinenabsaugstutzen,
  • automatische Filterabreinigung,
  • Ansteuerung weiterer Anlagenkomponenten wie Brikettpressen, Zellenradschleusen usw.
  • Überwachung des gesamten Absaugsystems


IPE-Mobilentstauber verfügen deshalb über eine moderne leistungsstarke SPS-Steuerung.

 

Wahlweise können diese Schaltschränke mit oder ohne automatischer Schieberfunktion gewählt werden. Sämtliche Steuerungsfunktionen sind später erweiterbar. Einstellungen können am Display des SPS-Moduls angepasst werden.

 

Die Schaltschränke sind nach den einzelnen Anforderungen des Mobilentstaubers zunächst in einer Grundvariante im Lieferumfang enthalten und können beliebig erweitert werden.

 tl_files/themes/template1/upload/2_Mobile_Entstauber/11_IPE-ECOMAT-Schaltschrank/Schaltschrank2.png

Grundsätzlich ist der Schaltschrank am Gerät montiert und wird mit Zuleitungskabel mit CEE-Stecker und Phasenwender ausgeliefert.

 

Ergänzend lässt sich die IPE-Löschautomatik problemlos mit den ECOMAT-Schaltschränken kombinieren.

 

Durch den Einsatz eines Frequenzumrichters wird der Energieverbrauch nochmals deutlich reduziert. Frequenzumrichter sorgen für eine optimierte Ventilatorenleistung. Durch die Frequenzregelung wird die Drehzahl des Ventilatormotors bedarfsgerecht reguliert. Hohe Anlaufströme und Stromspitzen entfallen. Sind wenige Maschinen in Betrieb ist auch weniger Absaugleistung erforderlich - hier regelt ein Frequenzumrichter die Drehzahl und damit die Stromaufnahme nach unten.

 

Mehr dazu finden Sie unter AKTUELLES "Energieeinsparung & Tipps."